Wir sind viele!

Wo soll ich nur anfangen? Na, vielleicht am Anfang, liebe Nathalie…
Am 05.04 stieg ich nachmittags in den ICE Richtung Frankfurt mit dem Ziel: Mainz.
Was mich dort erwartete? Die Blood Sugar Lounge lud ein zum BSLCamp 2019, wo mich ein aufregendes Programm und viele tolle Menschen erwarteten. Viele wichtige Informationen und Workshops rund um das Thema „Social Media“ und Medien im Allgemeinen, wir hätten locker eine ganze Woche durchmachen können! 🙂

Ganz ehrlich, ich war total aufgeregt. Ich tu mir mit so vielen fremden Menschen etwas schwer und habe da immer etwas Probleme mich in der Gruppe wohlzufühlen. Aber es fing schon damit an, dass mich die liebe Katharina am Bahnhof einsammelte und mit mir gemeinsam zum Restaurant ging. Sie war meine Rettung in der Not und so sollte es auch weiter gehen. Ich war positiv überrascht – so viele nette Menschen! Man wurde sofort gut aufgenommen, war Teil etwas ganz Großem und da wusste ich, das Wochenende kann nur super werden!

Immer mehr Türen werden geöffnet und ich merke, dass der Diabetes etwas war, was mit bisher gefehlt hat. Hört sich komisch an, oder? Klar, ich bin auch froh darüber, wenn es endlich eine Heilung für den Typ 1 Diabetes gibt, aber ebenso sehe ich immer mehr die positiven Dinge, die mir nun ermöglicht werden.
Ich wurde selbstbewusster, lerne meinen Körper besser kennen und setze mich mit Dingen auseinander, die für mich sonst total fremd geblieben wären. Ich lerne, dass ich auch in den schlechten Dingen anfange das Positive mitzunehmen und zu lernen, wie ich mich selbst als Mensch verbessern kann.

Die Menschen, die ich seit Oktober kennenlernen durfte (oder in Zukunft noch darf), spielen dabei eine so große Rolle. Egal wie man aussieht, ob groß oder klein, dick oder dünn, Mann oder Frau – eines haben wir hier gemeinsam: Den Diabetes. Egal ob selbst daran erkrankt oder Typ F (Na, wer weiß was ich damit meine?), das Interesse oder die Betroffenheit haben wir alle gemeinsam. Ich freue mich, auf alles was noch kommt 🙂

Wer sich für das Contentcamp interessiert, hier geht es zu einem anderen Beitrag meinerseits, den ich für die BSL geschrieben habe.

Gab es für euch einen Moment im Leben, der euch sehr verändert oder geprägt hat? Lasst mir sehr gerne ein Kommentar oder eine private Nachricht hier 🙂

Ein Gedanke zu “Wir sind viele!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s